ES Flag Spanish
FR Flag French
IT Flag Italian
UK Flag UK English
US Flag US English

Lieferantenmanagement

Externe Fertigung und Vertrieb

Erhalten Sie von Ihren Vertragspartnern die gleichen Einblicke und Informationen wie von internen Fertigungsstätten. Vollständige Transparenz von der Bestellung bis zur Lieferung mithilfe eines gemeinsamen Arbeitsbereichs mit den Vertragspartnern. Verfolgen Sie die wichtigsten Leistungsindikatoren von Vertragspartnern in Schlüsselkategorien wie On-time Delivery, Order Fulfillment Accuracy und Order Fulfillment Cycle Time.

Vorteile

  • Schnellere Finanzberichterstattung für extern gefertigte Produktbestände. Die System-zu-System Integration von den jeweiligen Vertragspartnern zum Pharmazeutischen Hersteller erfasst automatisch Materialbewegungstransaktionen ohne manuelle Dateneingabe.

  • Verwalten Sie Vertragspartner so, wie Sie es von internen Vorgängen gewohnt sind. Stellen Sie Transaction Information direkt Ihrer Unternehmensressourcenplanung (ERP) zur Verfügung, wo Sie Vertragspartner in ähnlicher Weise modellieren können wie interne Standorte.

  • Durchgängige Transparenz der Produktionsprozesse. Einblick in die geplanten und tatsächlichen Start- und Endtermine der Produktion über Materialbeschaffung, Produktion, Qualität und Lieferung hinweg.

  • Funktionsübergreifende Zusammenarbeit zwischen Lieferkette und Qualitätsmanagement. Sichere, genehmigungsbasierte Arbeitsbereiche ermöglichen die Verknüpfung von Produktionsprozessen mit Qualitätsprozessen, um die Auswirkungen von Verzögerungen zwischen den Gruppen zu bewerten.

  • Beschleunigen Sie die Entscheidungsfindung. Reduzieren Sie die Einarbeitungszeit durch die Zentralisierung der externen Fertigung auf einer gemeinsamen Plattform.

Anwendungen

Production Tracking
TraceLink’s Production Tracking application gibt Pharmazeutischen Herstellern Einblick in die Herstellungs- und Verpackungsprozesse ihrer Lohnhersteller. Production Tracking verwendet auch die Netzwerkarchitektur „Integrate Once, Interoperate with Everyone™“ von TraceLink, wodurch die Notwendigkeit entfällt, eine Punkt-zu-Punkt-Integrationen mit jedem Lohnhersteller einzurichten. Der pharmazeutische Hersteller erhält volle Transparenz über den Produktionsprozess, von der Materialbeschaffung bis zur Auslieferung, und kann so seine Lohnhersteller als Erweiterung seiner Produktionsprozesse verwalten.

Inventory Monitoring
TraceLink’s Inventory Monitoring application gibt Pharmaherstellern Einblick in ihre Lagerbestände bei ihren Lohnherstellern. Der Bestand wird in der Regel täglich gemeldet und umfasst Bestandskategorien wie z. B. Quantity On Hand, Quantity On Hold, Quantity Inspection und Quantity On Order. Zusätzlich zu den Gesamtbeträgen wird ein Bestandsreporting auf Chargenebene angeboten, wobei die Salden der Chargenhistorie erfasst werden, um anzuzeigen, welche Chargen verbraucht werden.

Delivery Tracking
TraceLink’s Delivery Tracking application bietet Pharmaherstellern Transparenz darüber, wann Rohstoffe und APIs bei ihren Vertragspartnern eintreffen und wann fertige Produkte versandt werden. Die Anwendung erlaubt auch einen Überblick darüber, wann das Produkt bei der Logistik einer Drittpartei (3PL) ankommt und wann die Logistik einer Drittpartei (3PL) das Produkt an den Kunden versendet. Zusätzlich zur Transparenz kann Transaction Information von Vertragspartnern und 3PLs gesendet werden, um die Bestands- und Produktbewegungen innerhalb des ERP-Systems für eine ordnungsgemäße Finanzberichterstattung zu erfassen.

Read More
Auf dem Laufenden bleiben

Subscribe to regulatory & serialization updates


The information you provided will be used in accordance with the terms of our privacy policy.

Thank you for subscribing!